Aktuelles
Startseite
zur Person
Angebote
Kunden
Partner
Kontakt
Impressum

Aktuelles


Neben der laufenden Supervisionsgruppe für Tätige aus allen sozialen und beratenden Berufen startet im Herbst 2015 eine neue Supervisionsgruppe nur für Lehrer/innen.

Beginn: Donnerstag 17. September, 5 Termine jeweils donnerstags von 17.00-19.00 Uhr in 2-monatlichem Abstand.

Die Gruppe ist für Lehrer/innen aller Schulformen gedacht. Hier können Sie sich austauschen, berufliche Situationen, Anliegen und Fragen in einem vertraulichen Rahmen reflektieren und auch konkrete Lösungen (mit-)entwickeln. Wir arbeiten mit Elementen der Balint-Methode sowie systemischen Verfahren, kreativen Methoden aus Gestalt und Psychodrama.

Gruppengröße: 4 bis 6 Teilnehmer/innen, späterer Einstieg ist ggf. möglich.

Kosten: 50,00 inkl. 19% MWST pro Termin und Teilnehmer/in. Anmeldung nur nach vorheriger Kontaktaufnahme. Ich freue mich über Ihr Interesse.


Mit meinem langjährigen Aachener Kollegen Joachim Bellut von Bellut - qualifizierte Mitarbeiter, effiziente Organisationen habe ich eine kleine Broschüre entwickelt, mit der wir unser gemeinsames Angebot darstellen. Wir wenden uns an Organisationen, die sich in Change-Prozessen befinden und für die unsere vielfältigen Erfahrungen in Beratung, Training und Coaching hilfreich sein könnten. Damit nutzen wir noch stärker den Synergie-Effekt, den unsere unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen mit sich bringen. Hier können Sie unsere Broschüre herunterladen. >>


Im Wintersemester 2012/13 habe ich an der Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft einen Lehrauftrag zum Thema "Teamwork und Führung" übernommen.


Fragen Sie bei mir nach, ob Plätze in der aktuellen Supervisionsgruppe frei sind. Hier treffen sich in ca. zweimonatlichem Abstand erfahrene Kollegen und Kolleginnen aus unterschiedlichen Berufsfeldern (Schule, Beratung, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung u. a.), die ihre Arbeit in einem vertraulichen Rahmen professionell reflektieren wollen. Ich arbeite mit der Balint-Methode sowie Elementen aus Gestalt, Psychodrama und systemischen Verfahren. Termine und Kosten auf Anfrage.


Die neue Weiterbildungsgruppe startet voraussichtlich im September. Das Konzept richtet sich an qualifizierte Berater/innen. Sie lernen, mit Hilfe kreativer Methoden Coachingprozesse lebendig und nachhaltig zu gestalten. Die Weiterbildung findet in einer kleinen Gruppe mit 8 Personen statt. Umfang: 5 Samstage á 6 Stunden. Weitere Informationen auf Anfrage.


Die DGSv setzt sich für die Qualität von Supervision und Coaching ein. Ihre Mitglieder sind erfahrene, standardisiert qualifizierte und zertifizierte Supervisor/innen, die anspruchsvolle Mitgliedschaftsbedingungen erfüllen. Da ich seit vielen Jahren als Supervisorin und Coach tätig bin und der Begriff Coaching leider manchmal verwässert erscheint, habe ich mich für ein durchaus aufwändiges Aufnahmeverfahren entschieden. Viel Interessantes über die DGSv und ihre Qualifizierungsbemühungen können Sie nachlesen unter www.dgsv.de.


Unter diesem Link können Sie viele nützliche und aktuelle Informationen zum Thema Coaching nachlesen.


Ich konzipiere für Ihr Unternehmen Trainings und Workshops zu verschiedenen Schwerpunkten im Bereich Kommunikation, Teamarbeit, Mitarbeiterführung und Konfliktlösung. Beispiel für ein sehr erfolgreiches Seminar ist:

"Die Führungskraft als Konfliktmoderator" - Für Führungskräfte, Projektverantwortliche und Teamleiter
Die Konfliktmoderation unterstützt die Beteiligten, gemeinsam zu einer tragfähigen Lösung zu kommen und lässt sie somit in ihrer Verantwortung. Darüber hinaus wirkt sie, frühzeitig und dosiert eingesetzt, präventiv und deeskalierend und ist damit ein Instrument, das zum Repertoire jeder Führungskraft gehören sollte. Die Seminarausschreibung finden Sie hier: >>

Auch diese bewährten Trainingskonzepte biete ich als Inhouse-Seminar modifiziert und passgenau an:

"Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten" - Für Nachwuchsführungskräfte, die bereits eine Führungsposition übernommen haben oder sich darauf vorbereiten wollen

"Verstehen und verstanden werden" - Kommunikation Basisseminar

"Sand im Getriebe" - Aufbauseminar Kommunikation

"Teams führen, Konflikte moderieren" - Konfliktmanagement für Teamleiter, Projektleiter und Führungskräfte

"Werkstatt für alte Hasen" - Supervision und Austausch für erfahrene Führungskräfte aus der mittleren Managementebene


"Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch Fische zu fangen, man muss auch das Netz mitbringen." (aus China)

Zurück